Funktionen in ROSE im HOF

Struktur …

Die Mitgliederversammlung ist wie in jedem Verein das oberste Organ. In ihr sind alle Mitglieder stimmberechtigt. Sie tritt alle 2 Jahre zusammen und wählt den

      • Vorstand, der ROSE im HOF leitet, die laufenden Entscheidungen trifft und die Arbeit organisiert.
      • Dabei wird er unterstützt von Mitgliedern, die bestimmte Aufgaben übernehmen oder an befristeten Projekten beteiligt sind.

Mehr zum Verein, Ziele, Statuten und Leitbild finden sich im Profil.

… und Menschen:

Die Vorsitzende:

Djamila Rieger, geboren 1953 in Bruck an der Mur.

Nach der Matura zuerst im Fremdenverkehr, dann Studium der Romanistik in Graz.

Quellberuf: Lehrerin. Nach Lehrjahren in Deutschland in der Sozialpädagogik gelandet, systemische Supervisorin. Langjährige Tätigkeit als Trainerin, Projektfrau, Erwachsenenbildnerin, Supervisorin. Engagierte Feministin.

Erste Begegnung mit Selbsterfahrung an der Uni; lange, tiefgreifende Lehrjahre bei Guni-Leila Baxa, 1984 – 91 Sufi-Schulung bei Jabrane Mohamed Sebnat, Schwitzhütte bei Manitonquat. Mitbegründerin von ROSE im HOF.

ROSE im HOF ist für mich ein Stück Zugehörigkeit und ein Stück Herausforderung.

Der stellvertretende Vorsitzende:

Siniša Savić, geboren 1962 in Zemun (Serbien), verheiratet, zwei Kinder.

Ausbildung zum Veredelungstechniker (Textilchemie) in Wien. Nach jahrelanger Tätigkeit in der Textilbranche und 2jähriger Erfahrung als Taxilenker, Wechsel in die Lederindustrie als Leiter der Farbküche.

Drei Jahre gestalttherapeutische Selbsterfahrung bei Dr. Günther Bitzer-Gavornik. Jahrelange Trance-Tanz-Erfahrung und Trommelausbildung bei Wolfgang Rieger. 3.KYO (=1.Braungurt) in Shotokan-Karate.
Einige Seminare bei James Tomarelli in „Gurdjieff-Movements, Sacred Dances und Innere Übungen“.

ROSE im HOF ist für mich ein wundervoller Ort, an dem ich meinen Glauben voll ausleben kann.

Der Finanzreferent:

Wolfgang Rieger, geboren 1955 in Kiel.

Studium der Mathematik und Pädagogik in Bielefeld und Bremen, Quellberuf: Lehrer. Selbständig mit Buchhaltungsbüro, später in der EDV gelandet, als Projektleiter und EDV-Trainer für Unix tätig. Nach Jahren der Selbständigkeit wieder angestellt im IT-Bereich.
Erste Selbsterfahrung an der Uni, viel gelernt bei Michael Barnett, von 1982 -92 Sufi-Schulung bei Jabrane Mohamed Sebnat. 1993 bis 2004 Ausbildung zum Trance-Medium im Templo Guaraçy der Umbanda Tradition in Sao Paulo, Brasilien.

Trommellehrer, Seminarleiter von Ausdruckstrance-Seminaren, Mitbegründer von ROSE im HOF.

ROSE im HOF ist für mich ein Garten zum persönlichen Wachsen.

Der Schriftführer:

Rudolf Thausing, geboren 1965 in Leoben.

Musikstudium an der Universität Graz, seit 1995 im Grazer Philharmonischen Orchester tätig.

1990 erste Begegnungen mit Jabrane Sebnat. Derzeit Qi Gong-Basisausbildung in der Methode des Daoyin Yangshen Gong bei Dr. Li.

ROSE im HOF ist für mich ein Ort, an dem der respektvolle Umgang mit Traditionen und Kulturen gepflegt wird; ein Ort, an den ich immer wieder gern zurückkomme.